Knappe Niederlage der U13m

 

Weitra trat Gott sei Dank ohne ihre Spieler 1 und 2 an, gegen die wir wohl keine Chance gehabt hätten, da diese auch schon teilweise erfolgreich bei den Erwachsenen und in Tschechien mitspielen.

Aber auch ihre Nummer 3 war noch sehr stark. Jakob spielte gut mit und konnte bei vielen Games den Einstand oder auch Vorteil erreichen – aber die entscheidenden Punkte machte meist der Weitraner mit sensationellen Punktschlägen. So endete das Einzel 0:6 und 1:6.

Felix startete sehr selbstbewusst und erfolgreich in den 1. Satz und gewann diesen rasch routiniert mit 2:6. Im 2. Satz wollte Felix auf Nummer sicher spielen und das Match begann zu drehen bis der Regen eine kurze Unterbrechung verursachte. Nach der Regenpause lies Felix aber keinen Gameverlust mehr zu und gewann schließlich überlegen 2:6 und 2:6.

Kevin spielte auch ein Einzel bei dem er viele Punkte machte und schließlich knapp 3:6 und 3:6 verlor und wieder eine tolle Talentprobe ablegte. Man merkt schon das er durch die vielen Spiele sicherer wird.

Das nun entscheidende Doppel wurde auf beiden Seiten mit der stärksten Besetzung gespielt:

Felix und Jakob verloren leider den 1. Satz relativ klar mit 2:6 da der stärkere Weitraner seine Überlegenheit auch hier ausspielen konnte.

Im 2. Satz kamen die Kautzner besser ins Spiel und holten einen 1:3 Rückstand auf 3:4 auf. Leider machten die restlichen Games die Weitraner somit endete der 2. Satz 3:6.

Bei der Heimfahrt gönnten wir uns noch eine leckere Pizza in Weitra.

 

Link zu Tabelle und Spielplan:

 

https://www.noetv.at/liga/jugend/gruppe/g/161682.html


Facebooktwittergoogle_plus
1 vote
Veröffentlicht in USVK, UTV