Clubmeisterschaft Herren 2016

Es nahmen 14 Herren an der Clubmeisterschaft des UTV Kautzen teil und Rainer B. konnte seinen Titel vom Vorjahr wieder verteidigen!

An zwei Tagen wurde die diesjährige Clubmeisterschaft der Herren ausgetragen. In den Vorrunden gab es nicht wirklich große Überraschungen außer, dass Michael Datler in einem seiner besten Spiele den als Nummer zwei gesetzten Andres Neuwirth aus den Bewerb warf. Somit waren im A-Bewerb auch die stärkeren Vereinsspieler in den Endspielen. Das kleine Finale und somit den 3. Platz sicherte sich Bernhard B. der fast im Semifinale seinen größeren Bruder , den Turniersieger, schlagen konnte. Zweiter wurde Christoph Kinast der schon wie im Vorjahr im Finale alles gab, aber gegen Rainer B. wieder nicht gewinnen konnte! Rainer B. hat sich in den letzten Jahren als schon fast „unschlagbar“ bewiesen und hat die letzten fünf Einzelturniere, welche auch vereinsübergreifend durchgeführt wurden, gewonnen – RESPEKT!!!!

Im B-Bewerb musste sich der Finalist vom Vorjahr Helmut Witzmann wieder mit dem 2. Platz begnügen. In diesem Jahr scheitert Helmut in drei Sätzen gegen einen stark aufspielenden Markus Geggenhofer. Den 3. Platz konnte sich der jüngste Teilnehmer Gregor Neuwirth sichern der durch etwas Losglück und dem w.o. seines Onkels Harald Zimmermann im kleinen Finale profitierte!

Im Zuge der Siegerehrung wurde eine kleine Eröffnungsfeier für die neu errichtete Flutlichtanlage abgehalten. Der Verein bedankt sich bei allen Personen, der Gemeinde Kautzen und allen Firmen die zu dem Gelingen der neuen Flutlichtanlage beigetragen haben! Die Förderungen von der Sportunion NÖ und dem Land NÖ ist es zu verdanken, dass eine so hohe Investition erst für uns kleinen Vereine möglich ist!

Der Turnierleiter Harald Eglau kann auf ein gelungenes Turnier zurückblicken, unser Dank gilt auch Gegi der ein Fass Bier als Einstand bzw. Wettschulden bezahlt hat und den Köchen die zu Mittag und am Abend die Spieler und Ehrengäste köstlich versorgten! Für die Dekoration der Tische für die Ehrengäste war Michaela Weber zuständig – Dankeschön und die Hussen waren der Aufputz der Abendveranstaltung.

Ein Damenbewerb wurde mit drei Teilnehmerinnen begonnen, da jedoch Isabella Neuwirth krankheitsbedingt aufgab wurde dieser Bewerb nicht gewertet. Siegerin mit nur einem Spiel wurde Silvia Liebhart aus Dobersberg die Marion Witzmann in zwei Sätzen bezwingen konnte. Schade das nur so wenig Damen angetreten sind obwohl wir 20 Kaderspielerinnen haben. Vielleicht schaffen es mehr Damen sich im nächsten Jahr anzumelden und mitzuspielen!

 

FOTOS folgen…!

 


Facebooktwittergoogle_plus
2 votes
Veröffentlicht in UTV