12. Vereinsübergreifendes Doppelturnier 2016

In Dobersberg fand am Pfingstsamstag bereits zum 12. Mal das vereinsübergreifende Doppelturnier zwischen den Vereinen Gastern, Dobersberg, Eggern und Kautzen statt.

Überrascht das das Wetter kein Spielverderber war und um eine Stunde verspätet starteten die 12 Vereinsvertreter am Samsatg morgen in das Doppelturnier.

Es wurde nach ITN-Spielstärke eine Reihung festgelegt und die Paare in jeder der sechs ausgetragenen Spielrunden zusammen gelost. Daher kamen meist sehr ausgeglichene Spiele zu Stande wo bereits ein „normaler“ Satz über eine Stunde andauerte.

Nach harten sechs Doppelbegegnungen konnte sich der älteste Teilnehmer aus Eggern, Harald Hoffmann knapp vor dem Spieler aus Gastern Hans-Dieter Schlosser durchsetzen. Mario Zellhofer aus Dobersberg belegte den dritten Platz um ein Game Vorsprung auf den Vierten Rudolf Hahnl angetreten für Gastern. Der einzige Vertreter vom UTV Kautzen Andreas Neuwirth belegte den 5 Gesamtrang. Er verlor sowohl die erste bzw. die letzte Begegnung mit seinen Doppelpartnern.

Insgesamt wurde das Turnier vom Veranstalter perfekt abgewickelt und man kann dem Turnierleiter Mag. Manfred Hartl nur gratulierern. Perfekt zubereitete Fleichknödeln gab den Teilnehmer zu Mittag genug kraft um die Strapazen bis zuletzt durchzuhalten! Es blieb auch noch genug Kraft um die vielen knappen Begenungen bei sehr guter Stimmung nachzubesprechen. Von dem Turniersieger wurde dies sehr innig abgehalten 😉


Facebooktwittergoogle_plus
0 votes
Veröffentlicht in USVK, UTV