SL Alfred Gabler im Interview

14 Tage bevor der Fußball in der 1. Klasse Waldviertel wieder aus dem Winterschlaf erwacht, habe ich den Sektionsleiter Alfred Gabler um ein Interview gebeten.

Mario Semper: Die Vorbereitung befindet sich im Endspurt. Wie bist du mit dem Verlauf der Vorbereitung und der Trainingsbeteiligung zufrieden?

Alfred Gabler: Wir starteten eine intensive Vorbereitung für die Rückrunde am 30. Jänner, mit bis zu vier Trainingseinheiten in der Woche.  Jedes Wochenende ein Vorbereitungsspiel gegen Mannschaften aus dem oberen Waldviertel und zum Abschluss findet ein Trainingslager in Novigrad statt. Trainingsbeteiligung  und Motivation der Spieler der KM ist sehr gut. Enttäuscht  bin ich etwas von der Trainingsbeteiligung unserer zweiten Mannschaft.

MS: Waren in der Vorbereitung Ausfälle zu beklagen?

AG: Leider ist diese Saison von Verletzungen einiger Spieler geprägt. Von Handbruch bis Knie und Sehnenverletzungen ist alles dabei. Wir konnten daher noch nicht mit der vermeintlich stärksten Mannschaft unsere Vorbereitungsspiele bestreiten.

MS: Wie ist das Klima innerhalb der Mannschaft?

AG: Ich würde es als sehr gut einstufen. Wie schon gesagt, Einsatz, Motivation und Zusammengehörigkeitsgefühl sind zu 100% vorhanden. Ich bezeichne uns als intakte Mannschaft.

MS: Das erste Meisterschaftsspiel ist zugleich das Derby gegen Gastern. Es fehlen die gesperrten Radek Pospisil und Ondra Pribyl. Wie kann die Mannschaft in diesem Spiel trotzdem positiv bestehen?

AG: Pospi und Ondra und ein weiterer Stammspieler (Beruflicher Grund) fehlen uns definitiv. Dies ist natürlich eine schwierige Situation für uns. Es bietet sich aber auch die Chance, für andere Spieler, sich zu beweisen. Wir werden diese Herausforderung annehmen, positiv in das Spiel gehen und unser bestes abliefern.

MS: Ich nehme an, das Ziel Nummer eins ist der Klassenerhalt. Welche Ziele haben sich, du, der Trainer und die Mannschaft gesteckt?

AG: Der Klassenerhalt ist für mich natürlich Ziel Nummer eins.  Wir möchten uns auch als Mannschaft weiterentwickeln und unsere Schwächen, die bei Spielen der Hinrunde gemacht wurden, abstellen. Ein Ziel ist für mich noch, dass wir uns in so manchen Situationen DISZIPLINIERTER und KLÜGER verhalten. Daran müssen und werden wir arbeiten.

MS: Was liegt dir sonst noch am Herzen, dass du uns mitteilen willst?

AG: Sehr positiv sehe ich die Eingliederung einiger jungen Nachwuchsspieler in das Mannschaftsgefüge. Sie haben sich der harten Vorbereitung gestellt und bei Vorbereitungsspielen gezeigt, auf welches Potenzial der Trainer in der Zukunft zugreifen kann. Sie werden uns daher auch ins Trainingslager nach Kroatien begleiten. Mein Wunsch ist es, dass wir von weiteren Ausfällen verschont bleiben, einen guten Saisonauftakt haben, und wir unseren Fans spannende Spiele zeigen können. Ich möchte mich noch bei allen bedanken die die Sektion Fußball unterstützen und dem USV Kautzen die Treue halten.

MS: Ich möchte mich recht herzlich bei dir bedanken, dass du dich zu diesem Interview zur Verfügung gestellt hast.

 

Das erste Meisterschaftsspiel findet am 21.3.2015 um 15:30 statt, die Reservemannschaften spielen um 13:30. Wir freuen uns auf Euren Besuch!!

 

Links:

Sektion Fußball

Auslosung


Facebooktwittergoogle_plus
5 votes
Veröffentlicht in Fußball, USVK Getagged mit: