Gute Leistung der Juniors bei der AIO 2015

Die Magic Spirits Juniors nahmen am 6. Juni 2015 an den Austrian International Open teil.

Am Samstag, den 06.06.2015 fand im Multiversum in Schwechat die AIO statt. 1600 Zuseher waren gekommen. 23 Vereine aus Kroatien, Slowenien, Ungarn und Österreich nahmen mit fast 1000 Aktiven und 150 Betreuern teil. Dabei waren auch die 15 Juniors der Magic Spirits Cheerleader des USV Kautzen. Sie traten in der Kategorie Junior Cheer Level 4 All Girl an. Sie haben mit Ihrer Leistung die Coaches nicht enttäuscht.

Coach Melanie Hirschmann meinte zu Beginn der Vorbereitungszeit: „Ich würde gerne alle daran teilnehmen lassen. Das erfordert aber maximale Trainingsbeteiligung. Vor allem Trainingscamp, Private Coaching und Tumbling Training bei den Vienna Vikings“. Dieses Angebot wurde von den Wettkampferfahrenen Mädels sowie von den talentierten und gut integrierten Neuzugängen durchgehend angenommen. Damit nun wirklich alle teilnehmen durften musste, den Altersklassen des ÖCCV entsprechend, Level 3 übersprungen und in Level 4 gewechselt werden.

Eine intensive Trainingszeit begann. Es wurde aber immer darauf geachtet, dass der Spaß an der Sache nicht verloren ging. Anlässlich der Generalprobe wurden die Juniors von Jennifer Pany, Flyer der Seniors EM Gruppe, gelobt: „Bei einem gemeinsamen Training haben wir gesehen, die haben schon was drauf. Da können wir uns ranhalten, freuen uns schon drauf, wenn Sie in 1 – 2 Jahren zu uns kommen können. Möchte noch dazusagen, die Trainingsbeteiligung ist echt super. Ein Danke auch an alle, die sie immer so brav zum Training bringen“.

Endlich war es so weit. Spektakuläre Eröffnung der AIO in toller Atmosphäre. Dann angespanntes warten auf das erste Antreten im Level 4. Kaum auf der Matte war wie immer die Anspannung weg. Die vollen Zuschauerränge inklusive der mitgereisten Fans wirken anscheinend motivierend auf die Mädels. Es wurden wie erwartet 100% der Leistung abgerufen. Wird es für eine so gute Platzierung wie im Vorjahr reichen. (Platz 4 im Level 2). Die Siegerehrung brachte Klarheit. Die Juniors erreichten Platz 5. Sieger wurden die Danube Dragons. Nach anfänglicher Enttäuschung konnte man aber mit der Leistung beim Start im Level 4 zufrieden sein.

Sektionsleiterin Verena Wanko: „Mädels, ich bin mit eurer Leistung zufrieden. Es Ist alles gestanden (alle Elemente der Performance wurden aufgebaut). Der Punktabstand zur Spitze ist nicht zu groß. Denkt bitte jede für sich nach, was er vor einem halben Jahr gekonnt hat und was er jetzt kann“! Coach Melanie denkt schon an die Zukunft: „Bis zur Regionalmeisterschaft lernen wir noch einige Stunts dazu. Dann schaut die Sache ganz anders aus“!
Nach der Meisterschaft ist vor der Meisterschaft.

Am 20.06. sind die Magic Spirits mit einem Showauftritt vor dem Raiffeisen Charity Run in Waidhofen zu sehen.

Die Namen der 15 Juniors: Michelle Berndl, Jessica Decker, Viktoria Flicker, Isabella Frasl, Clara Gabler, Aida Gajaeva, Sabrina Graussam, Katja Koller, Lisa Poindl, Jasmin Rautner, Vanessa Russ, Hannah Schuster, Lena Steiner, Jenny Wanko und Hanna Winkelbauer.


Facebooktwittergoogle_plus
7 votes
Veröffentlicht in Magic Spirits, USVK