Trainingslager in Telki, Ungarn

Zwischen dem 2. und 5. März hielten unsere Fußballer ein Trainingslager in Telki in Ungarn ab. Herzlichen Dank für den Bericht an Daniel Kainz und ein herzliches Dankeschön an Sektionsleiter Alfred Gabler für die Fotos!

Trainingslager in Telki, Ungarn

Als Vorbereitung und sozusagen letzten Feinschlief für die bevorstehende Rückrunde der Meisterschaft 2016/17 der 1. Klasse Waldviertel begab sich der USV Kautzen, vertreten durch 16 Spieler der Kampf- sowie U23-Mannschaft und zahlreich mitgereisten Begleitern, heuer nach Telki. Der kleine Ort Telki ist eine Vorort-Siedlung von Budapest und sozusagen das Herz des ungarischen Fußballs.
Die heurige Bleibe war das sehr sehenswerte 4* Globall Sporthotel, eine Anlage speziell für die Wünsche und Bedürfnisse der ungarischen Nationalmannschaft errichtet. Das Hotel bietet eine große Lobby mit vielen Sitzgelegenheiten, ein Restaurant mit besonders sportgerechter Küche, ein topausgestattetes Fitnesscenter, mehrere Besprechungsräume sowie einen großen Wellnessbereich mit Schwimmbad. Neben all den Ausstattungen des Hotels liegen direkt an der Unterkunft drei sehr gepflegte Naturrasenplätze sowie ein Kunstrasenplatz der neuesten Generation.
Unsere Mannschaft + Begleitung machte sich am Donnerstag den 02.03. bereits früh morgens um 04:00 Uhr auf die Reise Richtung Osten. Nach etwa 6 Stunden Anreisezeit checkte man im angesprochenen Hotel ein und konnte problemlos sofort die gebuchten Zimmer beziehen. Als erste Einheit stand vor dem Mittagessen eine Videoanalyse der bis zum Trainingslager absolvierten Vorbereitungsspiele am Programm. Hier wurden verschiedenste Spielszenen, welche bereits im Vorhinein perfekt von unserem U23-Trainer Michael Scherzer aufbereitet wurden, durchgesprochen um in weiterer Folge den modernen Fußball in allen Trainingseinheiten aber vor allem Matches auf den Rasen zu bringen. Dies sollte sich im Laufe des Trainingslagers noch zwei weitere Male wiederholen. Nachdem man anschließen zu Tisch ging, wurde am Nachmittag die erste Trainingseinheit absolviert. Aufgrund der Jahreszeit konnten die absolvierten Einheiten nur auf Kunstrasen durchgeführt werden, was aber bei der Qualität des Platzes absolut kein Problem darstellte. Als Abschluss des ersten Tages standen das gemeinsame Abendessen und ein gemütlicher Tagesausklang am Programm.
Am Tag 2 stand am Vormittag, wie bereits angesprochen, eine weitere Videoanalyse sowie die zweite Trainingseinheit am Tagesplan. Am Nachmittag stand den Spielern ein paar Stunden Freizeit zur Verfügung, wo der großzügige Wellnessbereich des Hotels genutzt werden konnte, ehe es zum Vorbereitungsspiel gegen den ungarischen Landesligisten Epitök SK ging. Das Spiel war von Anfang an auf sehr hohem Niveau und mit beiderseits beachtlicher Intensität geführt. Der USV Kautzen konnte gegen einen stark aufspielenden Gegner dreimal in Führung gehen, ehe das Spiel mit einem Endstand von 3:3 beendet wurde. Nach lobenden Worten seitens Trainer und Zuseher für die starke Darstellung der Mannschaft konnten diese, durch erneute professionelle Aufbereitung einer Videoanalyse, am Folgetag nochmals bekräftigt werden. Mit leicht schwindenden Kräften nach 3 absolvierten Einheiten, jedoch gestärkt vom reichhaltigen Frühstücksbuffet, stand am Tag 3 vormittags eine weitere Trainingseinheit am Programm. Den Abschluss des sportlichen Teiles des Trainingslagers machte das zweite Vorbereitungsspiel gegen Budajenö KSE. Von der Intensität zum Vortag deutlich niedriger, jedoch der Verfassung der Mannschaft nach intensiven Trainingstagen gut angepasst, wurde das Spiel vom USV Kautzen klar und ohne Gefährdung mit 3:0 gewonnen. Als schöner Abschluss sehr lehrreicher sportliche Tage kamen bei diesem Spiele alle mitgereisten Spieler zu ihren Einsatzminuten. Nach dem letzten gemeinsamen Abendessen stand der Ausklang am Samstagabend allen Spielern zur freien Wahl, ob gemütlich in der Hotellounge oder einen kleinen Ausflug in die sehenswerte Stadt Budapest. Am Sonntag bereits früh am Morgen trat man die Heimreise nach Kautzen an, wo am Nachmittag ein für alle verletzungsfreies und sehr sehr tolles Trainingslager 2017 beendet wurde.
Fazit des Aufenthaltes – ein Trainingslager, das mit absolut toller Zusammenarbeit und Vorbereitung unserer beiden Trainer Adolf Simon und Michael Scherzer und ebenso toller Mitarbeit aller Spieler, wohl zu einem Meilenstein jedes einzelnen zählt. Es konnte der moderne Fußball nicht nur etwas näher gebracht, sondern durch professionelle Videoanalysen eigener Aufnahmen und wertvollen Trainingseinheiten, auch direkt vor Ort auf den Platz gebracht werden, was sich in den tollen Leistungen, vor allem im Spiel gegen einen starken Landesligisten, wiederspiegelte.
Der USV Kautzen schließt damit eine sehr gute Vorbereitung für die bevorstehende Frühjahrsmeisterschaft der 1. Klasse Waldviertel ab und motiviert sich für das erste Spiel kommenden Samstag den 11.03. vor eigenem Publikum.

Vorschau

Kommenden Samstag, 11.3.2017, findet der Frühjahrsauftakt zuhause gegen Waldhausen statt. Spielbeginn ist 15 Uhr, die U23 spielt um 13 Uhr.

Hier findest du die Facebook-Veranstaltung.


Facebooktwittergoogle_plus
0 votes
Getagged mit: ,