Heimniederlage gegen Raxendorf (VIDEOS)

Vergangenen Sonntag setzte es ein 0:1 Heimniederlage gegen Raxendorf. Nachdem man im Derby gegen Gastern (Spielbericht) schon unnötig Punkte liegen gelassen hat, wurden zu hause gegen Raxendorf nun alle drei Punkte abgegeben.

Heimniederlage gegen Raxendorf

Unsere Mannschaft schaffte es leider nicht, trotz spielerischer Überlegenheit, in Führung zu gehen. Im Gegenteil, Raxendorf konnte kurz vor der Pause den Führungstreffer erzielen, bildete eine Mauer vor dem eigenen Sechzehner und konnte so das Spiel für sich entscheiden.

Der Spielverlauf im Telegrammstil:

15. Schuß von Dominik Kainz, Tormann lässt zweimal den Ball fallen, doch niemand kann die Unsicherheit ausnützen

17. nach Eckball Volleyschuß im Fünfer durch Raxendorf, Frowin Hauer klärt auf der Linie

19. Mißverständnis zwischen Jaroslav Monik und Jakob Wanko, Raxendorfer Spieler alleine for dem Tor, Frowin Hauer hält

20. Weitschuß durch Roland Weiss

26. Schöner Stanglpass von Daniel Kainz, nachdem er sich auf der rechten Seite durchgetankt hat, an Freund und Feind vorbei

28. Roland Weiss Pass mit Ferse auf Michael Znaimer, dieser zieht dann Ball aus kurzer halblinker Position, rechts über das Tor

31. Weitschuss Thomas Pany wird abgefälscht und fliegt in hohem Bogen knapp über das linke Kreuzeck, Tormann wäre zu kurz gekommen

46. Eckball für Raxendorf, Kopfball an der kurzen Stange, Frowin Hauer wehrt zum Eckball ab

46. Wiederum Eckball, Kautzner unaufmerksam, Raxendorfer köpfelt im Stehen (!) aus kurzer Entfernung ins Tor

— H A L B Z E I T —

62. Elferalarm im Raxendorfer Sechzehner, aber kein Pfiff

69. gefährlicher Weitschuss Dominik Kainz, Tormann wehrt ab

74. Kautzen mit einem weitem Einwurf, nach einem Gestocher hat allerdings wieder der Tormann den Ball

77. Stanglpass vom eingewechselten Manuel Traxler, leider aber nur Verteidiger Raxendorfs zur Stelle

87. Zdenek Chmelik zieht von der rechten Seite in Sechzehner, verzieht den Schuss aber weit

91. Weitschuss Jaroslav Monik außerhalb des Sechzehners

 

Obwohl unserer Mannschaft in vielen Situationen auch das nötige Glück fehlte, war wie in den vergangenen Spielen, die Chancenauswertung zu bemängeln. Durch einen Frührungstreffer für unsere Mannschaft, wäre das Spiel wahrscheinlich anders verlaufen.

Videos vom Spiel

Besuche auch unseren Kanal auf YouTube!

Weitere Infos

Spielbericht auf fanreport.at

Raxendorf brachte nicht genug Leute für die U23 zusammen und trat nicht an. Somit wird das Spiel 3:0 für den USVK strafverifiziert.

Nächstes Spiel

Der USV Kautzen trifft am kommenden Samstag 30.9.2017, in Weitra ab 15:30 auf den momentanen Tabellenletzten der 1. Klasse Waldviertel, die U23 spielt ab 13:30 Uhr.

Das nächste Heimspiel findet am 7.10.2017 ab 14:30 gegen den Tabellenführer aus Raabs statt. Hier die Facebook Veranstaltung.


Facebooktwittergoogle_plus
0 votes
Veröffentlicht in Fußball, USVK Getagged mit: , ,