Derby in Gastern endet unentschieden

In Pfaffenschlag ging unsere Mannschaft noch als Sieger vom Platz (Spielbericht), obwohl sie den Sack nicht zumachen konnte. Gegen Gastern wäre es bald schief gegangen. Das gestrige Derby in Gastern endet unentschieden.

Derby in Gastern endet unentschieden

Bis zur siebten Spielminute plätscherte das Spiel vor sich hin, dann tauchte ein Gastener Spieler alleine vor Tormann Frowin Hauer auf, dieser kann aber mit dem Fuß den Schuss klären. Nur eine Minute später, geht aber Gastern nach Flanke und Kopfball mit 1:0 in Führung. Für die erste Gefahr vor dem Gastener Tor, sorgt Gastern selber, ein Roller Richtung eigenes Tor geht nur knapp neben dem Tor vorbei.

Nun nahm unsere Mannschaft das Spiel immer mehr in die Hand. In Spielminute 18 setzt Jaroslav Monik, nach Zuspiel von Zdenek Chmelik, einen Weitschuss nur knapp neben das Tor. In der 21. Spielmunte steht Ondra Pribyl, nach herrlichem Zuspiel von Roland Weiss, alleine vor dem gegnerischen Torhüter und verwandelt zum verdienten 1:1 Ausgleich. In Minute 22 kommt Daniel Kainz alleine vor dem Tor zum Kopfball, vergibt aber. Sechs Minuten später ist es wieder Daniel Kainz, der vom Fünfereck den Ball über das Tor setzt. In der 33. Minute hält Frowin Hauer einen gut angetragenen Freistoß von Gastern. Daniel Kainz hat auch noch in der 39. Spielminute eine große Chance und schiebt den Ball von halbrechts aus kurzer Entfernung, links neben dem Tor vorbei. Schade um die vergebenen Chancen, denn das 1:2 vor der Pause wäre sicher von Vorteil gewesen.

Gleich nach der Pause startet Kautzen mit einem guten Freistoß durch Roland Weiss, gleich darauf steht wieder Ondra Prbyl alleine vorm Gastener Tor, doch der Torhüter kann zur Ecke abwehren. Nach dem darauf folgenden Eckball, landet ein Schuss von Roland Weiss an der Latte, im Anschluss an den Schuss kommt es nach Abprallern zu mehreren Versuchen den Ball im Tor zu versenken, leider findet der Ball aber nicht ins Tor.

In der 52. Minute kommt Gastern zu einer guten Chance am Fünfereck, doch Frowin Hauer parriert. In der 57. Minute ist es dann aber endlich so weit, Daniel Kainz zieht von der rechten Seite, nach schönem Pass alleine aufs Tor und versenkt den Ball flach im linken Eck. Hochverdiente Führung für den USV Kautzen, nun fehlte nur noch ein Tor um den berühmten Sack zu zu machen. Leider kam es aber anders. In der 60. Minute vergibt Zdenek Chmelik die nächste Chance für den USV Kautzen und köpft den Ball neben das Tor. Rund um die Spielminute 75, erzielten dann beide Mannschaften ein Tor, die aber jeweils wegen Abseits aberkannt wurden.

Kautzen konzentrierte sich immer mehr auf das Verwalten des Spielstandes und ließ dadurch Gastern wieder aufkommen. Zwar hat Roland Weiss in der 85. Minute wieder Pech und trifft wieder nur die Latte, aber ansonsten kam es aus Kautzner Sicht zu keinen nennenswerten Aktionen mehr. In der 90. Minute hat Gastern Einwurf auf Höhe der Mittellinie, der Ball wird schnell gespielt, unsere Mannschaft ist unaufmerksam und plötzlich stehen 3-4 Gastener vor unserem Tor. Schließlich bekommt Markus Dangl den Ball un gleicht zum 2:2 aus. Markus Dangl hätte allerdings nach drei gelbwürdigen Aktionen gar nicht mehr am Platz stehen dürfen. Doch den späten Ausgleich hat sich unsere Mannschaft selbst zu zu schreiben.

Am Ende haben wir dann noch Glück, dass das Spiel nicht verloren geht, knapp vor Schlusspfiff, köpft ein Gastener Spieler den Ball knapp vor Forwin Hauer in dessen Hände.

Es wird Zeit, dass die Chancenauswertung unserer Mannschaft besser wird, ansonsten wird sie noch öfters unnötig um den Lohn ihrer Arbeit gebracht. Dennoch hält unsere Mannschaft momentan bei acht Punkten und den sechsten Tabellnplatz, was aufgrund des verpatzten Starts in die Herbstmeisterschaft nicht mehr so schlimm aussieht. Wir freuen uns auf das nächste Spiel in Kautzen gegen Raxendorf und hoffen auf volle Unterstützung unserer Mannschaft.

Bericht auf fanreport.at

U23 siegt 0:11 in Gastern

Halbzeit 0:8, Tore: 3x Benedikt Bauer, 3x Manuel Traxler, 2x Rene Oberleitner, Christoph Müller, Florian Königshofer, Stefan Winkelbauer

Nächstes Spiel

Das nächste Spiel ist ein Heimspiel und findet am Sonntag, 24.9.2017 zuhause gegen Raxendorf statt. Hier findest du die Facebook Veranstaltung.

 


Facebooktwittergoogle_plus
1 vote
Veröffentlicht in Fußball, USVK Getagged mit: , ,