Der USV Kautzen ist Herbstmeister!

„Heute haben 80% genügt.“ kommentierte Obmann Karl Kainz das gestrige Spiel zuhause gegen Nondorf. „Der USV Kautzen ist Herbsmeister!“ können wir nun sagen.

Der USV Kautzen ist Herbsmeister!

Kautzen übernahm gestern nach dem 3:2 Heimerfolg gegen Nondorf die Tabellenführung. Da Heidenreichstein in Litschau mit 2:1 verloren hat, war nur mehr Pfaffenschlag mit im Rennen um den Herbstmeistertitel, ein Sieg war allerdings Pflicht. Pfaffenschlag trennte sich aber zuhause von Raabs mit 1:1.

Kautzen – Nondorf 3:2 (1:0)

Den ersten Stangenschuß konnten in einer durchwachsenen Partie die Gäste aus Nondorf in der 14. Minute verzeichnen. Zirka vier Stunden zuvor waren knapp 10 Personen am Fußballplatz zugegen, um den Platz für das Fußballspiel von der dünnen Schneehaut zu befreien. Leider konnte das U23 nicht ausgetragen werden, dazu später mehr. Nach einem klaren Foul an Ondrej Prybil – dennoch bin ich mir nicht sicher, ob dieses jeder Schiri gibt – verwandelt Mathias Weiß den Elfmeter souverän zum 1:0. Das 1:0 bedeutet auch den Halbzeitstand.

In der 57. Spielminute kommt es wieder zu einer Strafraumsituation, diesesmal im 16er von Kautzen. Leider war zu erwarten, dass bei der nächsten Bewegung Richtung Gegner eine Kompensation durch den Schiedsrichter statt finden wird. Dem war auch so und Nondorf erzielte durch Elfmeter den Ausgleich zum 1:1. Doch nur vier Minuten später, stellte Nondorf selber, nach einem weiten Freistoß von Dominik Zuba, durch ein Eigentor auf 2:1 für Kautzen. Den nächsten Treffer erzielte wieder Nondorf in der 74. Minute, aber diesmal, aus Nondorfer Sicht, in das richtige Tor, 2:2. Danach kommt Kautzen in der 86. Minute zu einem Stangenschuß. Den Siegestreffer erzielt Dominik Zuba in der 93. Spielminute durch einen Freistoß aus 50,52m Entfernung, den der gegnerische Tormann scheinbar komplett anders berechnet hat. Auf jedenfall ging der Heimsieg in Ordnung, obwohl leistungsmäßig noch genug Luft nach oben war.

Im Anschluß fand die alljährliche Herbstabschlußfeier im Sporthaus statt. Obmann Karl Kainz bedankte sich bei allen Spielern für ihre tolle Leistung, sowie bei allen Fans, Sponsoren, Patronanzen und Gönnern des USV Kautzen.

DIESEM DANKESCHÖN MÖCHTEN WIR HIER NOCHEINMAL AUDRUCK VERLEIHEN!!!

Liveticker-Review auf ligaportal

Bericht auf meinfussball.at

U23 Herbstmeistertitel muss warten

Vitis schlägt am Sonntag Waldhausen und zieht mit einem Spiel mehr an Kautzen vorbei. Unsere U23 bestreitet das letzte Herbstmeisterschaftsspiel am kommenden Samstag, 19.11.2016, ab 14 Uhr gegen Nondorf.

WIR BITTEN UM ZAHLREICHEN BESUCH!

…. um unseren Jungs für diese respektable Leistung im Herbst Anerkennung zu zeigen!

Hier findet ihr die Facebook-Veranstaltung


Facebooktwittergoogle_plus
3 votes
Veröffentlicht in Fußball, USVK Getagged mit: , ,